Forum Italia Logo
Italiano Deutsch
Forum Italia Kontaktdaten

Home > Musica


 

CHÖRE UND MUSIKKURSE
In italienischer Sprache

 

22. September 2018-3. Juni 2019
KINDERCHOR I PICCOLI MUSICI
Maria Anelli

Die Kinder lernen die Grundlagen des Gesangs und die Aussprache und verbessern die Wortartikulation und die exakte Melodie des Satzes. Das Repertoire umfasst u.a. traditionelle Volkslieder und Ausführungen von Kinderreimen.

3-5 Jahre
26x Sa. 10.00-11.00 in der Leonardo Da Vinci Schule: 22.09. 29.09., 6.10., 13.10., 20.10., 10.11., 17.11., 1.12., 8.12., 15.12.2018, 12.01., 19.01., 26.01., 2.02., 9.02., 16.02., 23.02., 16.03., 23.03., 30.03., 6.04., 4.05., 11.05., 18.05., 25.05., 1.06.2019.
2x Mo. 17.00-18.00 im Italienischen Kulturinstitut: 10.12.,2018, 3.06.2019.

6-10 Jahre
26x Sa. 11.00-12.00 in der Leonardo Da Vinci Schule: 22.09. 29.09., 6.10., 13.10., 20.10., 10.11., 17.11., 1.12., 8.12., 15.12.2018, 12.01., 19.01., 26.01., 2.02., 9.02., 16.02., 23.02., 16.03., 23.03., 30.03., 6.04., 4.05., 11.05., 18.05., 25.05., 1.06.2019.
2x Mo. 17.00-18.00 im Italienischen Kulturinstitut: 10.12.,2018, 3.06.2019.

Ab 11 Jahren
26x Sa. 12.00-13.00 in der Leonardo Da Vinci Schule: 22.09. 29.09., 6.10., 13.10., 20.10., 10.11., 17.11., 1.12., 8.12., 15.12.2018, 12.01., 19.01., 26.01., 2.02., 9.02., 16.02., 23.02., 16.03., 23.03., 30.03., 6.04., 4.05., 11.05., 18.05., 25.05., 1.06.2019.
2x Mo. 17.00-18.00 im Italienischen Kulturinstitut: 10.12.,2018, 3.06.2019.

Weihnachtsfest voraussichtlich am Mo. 10.12.2018.
Sommerfest voraussichtlich am Mo. 3.06.2019.
Mögliche Terminänderungen wg. beruflicher Verpflichtungen der Chorleiterin werden mit den Eltern vereinbart.

Jahresanmeldung. Kursgebühr: Euro 300,- (es besteht die Möglichkeit, den Betrag auch in zwei Raten zu zahlen)
Geschwisterermäßigung: Euro 10,-
Ermäßigung bei Anmeldung zum zweiten Kurs: Euro 15,-

 

Montags 18.30-20.00
CORO DI FORUM ITALIA E.V.
Polyphonische Musik und Chormusik der italienischen Oper

Leitung: Jakob Stillmark
Stimmbildung: Maria Anelli
Klavier: Serena Chillemi

Sie singen gerne? Sie lieben die italienische Sprache? Und die italienische Oper? Unser Chor sucht neue Stimmen. Erfahrene Sängerinnen und Sänger sind ebenso willkommen wie Anfänger. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Singen Sie mit!
Mögl. Änderungen der Termine wegen beruflicher Verpflichtungen der Chorleitung werden mit den TeilnehmerInnen vereinbart.
Jahresanmeldung. Euro 30,- monatlich.
Insg. 36 Termine/Jahr.

 

 

Ab Oktober 2018
GITARRENORCHESTER VOLARE
Anna Ferrari

Ziel des Projekts ist die Vorstellung und Verbreitung des Repertoires italienischer Volksmusik, der Werke italienischer Liedermacher sowie klassischer Stücke auf der Gitarre.
Projektumfang: international bekannte Stücke, Volksmusik aus verschiedenen Regionen, Werke von Liedermachern. Die musikalischen Arrangements werden von der musikalischen Leitung bereitgestellt.
Zielgruppe: Anfänger und Fortgeschrittene, Italiener und Nichtitaliener, die ihr Wissen über „Bella Italia“ durch italienische Musik vertiefen wollen. Abschluss des Projekts mit einem Konzert.
In italienischer und deutscher Sprache.
9x Di. 19.30-20.50
Termine werden bekannt gegeben
Min. 8 Teilnehmer, Euro 180,-

 

 

KLAVIERUNTERRICHT
Serena Chillemi

Kinder und Erwachsene, Anfänger-Fortgeschrittene.
Einzelunterricht.
- Jahresanmeldung (36x 30 Min.): Euro 105,- monatlich
- Anmeldung für 8 Termine à 30 Min.: Euro 280,-

 

 

GITARRENUNTERRICHT
Anna Ferrari

Kinder und Erwachsene. Anfänger-Fortgeschrittene.
Für diejenigen, die klassische und moderne (Pop- und Rockmusik) Gitarre lernen möchten.

Einzelunterricht.
- Jahresanmeldung (36x 30 Min.): Euro 105,- monatlich
- Anmeldung für 8 Termine à 30 Min.: Euro 280,-

SAXOPHON- UND KLARINETTENUNTERRICHT
Enrico Sartori

Kinder und Erwachsene, Anfänger-Fortgeschritten
Einzel- und Kleingruppenunterricht (max. 4 Teilnehmer).

Jahresanmeldung (36 Termine) oder Semesteranmeldung (18 Termine):
- Termine à 30 Min.: Euro 105,- monatlich
- Termine à 45 Min.: Euro 150,- monatlich

 

 

GESANGSUNTERRICHT
Die Technik des italienischen Bel Canto
Maria Anelli

Die Belcanto Technik der italienischen Schule ist die einzige Art zu singen, die den Kehlkopf vollkommen entlastet und das Singen mühelos macht, indem der Körper dem Kehlkopf die Arbeit abnimmt. Erreicht wird dies durch das Training der folgenden 3 Körperfunktionen: Avanti (Vordersitz), Appoggio (Stütze), Alto in palato (der hohe Bogen des weichen Gaumens). In meinem Unterricht vermittele ich eine gesunde und richtige Gesangstechnik, mit der meine Schüler lernen ausdrucksvoll, beweglich und sicher zu singen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Stimmbildung, der Atemtechnik und der Entwicklung eines guten Körperbewusstseins. Körperhaltung, Atmung, Vokal- und Klangfarbe, Tonhöhe, Lautstärke und Artikulation werden trainiert. Jeder kann lernen zu singen mit seiner eigenen, einzigartigen Stimme. Es sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig.

Einzel- oder Kleingruppenunterricht.
- 5x 60 Min.: Euro 250,- / Schüler u. Studenten Euro 225,-
- 3 Monate (9x 60 Min.): Euro 150,- monatlich / Schüler u. Studenten Euro 135,- monatlich

 

 

25 settembre 2018-22 gennaio 2019
TEORIA E SOLFEGGIO 1 (BASE)
Maria Anelli

8 appuntamenti per poter capire il linguaggio musicale in maniera semplice e veloce. Il Pentagramma, le Note, le Chiavi, il Tempo e il Ritmo: questi gli argomenti che verranno sviluppati durante le lezioni. Si imparerà il solfeggio (cantato e parlato).

8 incontri, martedì ore 19.30-21.00:
25.09. Notazione Musicale: Pentagramma-Note-Chiavi. Tempo. Ritmo. Esercirci ritmici parlati e cantati (Minima-Semiminima-Estensione canto DO-RE).
9.10. Esercirci ritmici parlati e cantati (Minima-Semiminima-Estensione canto DO-RE).
23.10. La Croma. Estensione canto DO-MI.
20.11. Legatura e Punto. Estensione canto DO-FA
27.11. Sincope. Estensione canto DO-SOL
4.12. Estensione canto: Ottava
8.01. Le Terzine
22.01. Riepilogo
8-10 partecipanti, euro 130,-

 

 

Maria Anelli, lyrische Sopranistin, wurde in Bari/Apulien geboren und begann ihre musikalischen Studien bei dem Bariton L. De Corato. Ihr Abschlussdiplom machte sie am Konservatorium N. Piccinni in Bari und perfektionierte dann ihre stimmliche Technik und Interpretationskunst bei der Sopranistin L. Serra, der Sopranistin M. Parutto und dem Dirigent J. Kalmar. Ihr Debüt gab sie in der Oper La Traviata von G. Verdi, in der Rolle der Violetta. Danach sang sie die Partien der Fiordiligi in Cosí fan tutte, der Gräfin in Le Nozze di Figaro. Beim Isny Opernfestival sang und spielte sie im Schlauen Füchslein von L. Janacek die Partien Frantik, Frosch, Hahn, Pasek, Specht und junges Füchslein und Matilde in Guglielmo Tell von G. Rossini. Sie hat mit der Orchestra Giovanile di Chioggia, der Filarmonia Veneta und dem Böhmischen Sinfonieorchester Budweis zusammengearbeitet. Sie konzertiert regelmäßig in Italien und Deutschland.

Serena Chillemi (Sizilien) hat bereits früh ihr Klavierstudium begonnen und erlangte ihr Diplom am Konservatorium A. Scontrino von Trapani. Sie besuchte Meisterkurse in Italien und im Ausland bei V. Balzani, S. Perticaroli, A. Lucchesini, O. Kern und Wan-Ing Oei-Ong. Sie blickt bereits auf eine intensive Konzerttätigkeit und erhielt Auszeichnungen bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Im Jahr 2008 hat sie ihr Studium am Münchner R. Strauss Konservatorium mit dem pädagogischen und dem künstlerischen Diplom abgeschlossen. Daneben absolvierte sie eine Zusatzausbildung als Chorleiterin an der Hochschule für Musik und Theater München. 2012 erschien ihr erstes CD Solopiano bei dem deutschen Label Auris Aurea. Seit vielen Jahren arbeitet sie als Klavierlehrerin.

Anna Ferrari (Nettuno) erlangte ihr Diplom am Staatskonservatorium L. Refice in Frosinone und besuchte internationale Fortbildungskurse bei M. Barrueco, P. Corona und E. Segre. Sie machte ihren Abschluss in Wirtschaftswissenschaften an der Universität La Sapienza in Rom. Sie unterrichtet Gitarre beim kulturellen Verein Kammermusik in Aprilia und nahm am Kurs über das Orff-Schulwerk am Konservatorium O. Respighi in Latina teil. Als Vorsitzende der Associazione chitarristica di Aprilia organisiert sie Konzerte und musikalische Veranstaltungen. Sie ist auf Jazzmusik spezialisiert und machte ihren Abschluss am Konservatorium O. Respighi. Sie besuchte Fortbildungskurse über E-Gitarre bei B. Garsed, A. Di Giorgio, P. Forestiere, F. Gambale und J. Scofield, B. Harris. Seit 2003 spielt sie im Swing Sextett Benny Smiles Again.

Elisabeth Löffler studierte Schulmusik und parallel dazu Klavier, Chordirigieren und Gesangspädagogik. Konzertreisen führten sie u.a. in die USA, nach Argentinien, Italien und China. An der Hochschule für Musik und Theater München übernahm sie Einstudierungen und Konzerte beim Hochschulchor und Madrigalchor, zudem war sie hier als Korrepetitorin für Instrumentalmusik und Ballett tätig. Sie war Stipendiatin der Musikerförderung des Cusanuswerks, der Castringiusstiftung,
und des Rotary Clubs Ansbach. Chorleitung an der Bayerischen Staatsoper 2013/14: Zeisls Hiob, 2015/16: Tonguecat.

Enrico Sartori (Bb und Eb Klarinetten, Altosax, Komponist).
Geboren in Udine 1968. Diplom in Klarinette. Absolvierte anschließend europäische Jazz-Meisterkurse in Siena.
Er gehört zu den wichtigsten europäischen Jazz Musikern und widmet sich der Improvisierten Musik.
Er spielte jahrelang in der Udine Big Band unter der Leitung von Tony Scott und Jack Walrath und arbeitet seitdem mit internationalen Künstlerkollektiven (Bassesfere in Bologna, El Gallo Rojo in Verona, Phophonix in Udine, ICI in Munchen) und mit Theater- und Tanzensembles.
Er arbeitet mit seinen eigenen Formationen und in Zusammenarbeit mit Tristan Honsinger Tobias Delius, Giovanni Maier, Ardhi Engl und Orchestern für improvisierte Musik. Er spielte in Italien, Österreich, Deutschland, Slowenien und den Niederlande und hat Konzerte in den Italienischen Rundfunk RAI gegeben. Seit 2008 lebt er in München (D).

Jakob Stillmark, geboren am 02.06.1994 in Gera, beginnt seine musikalische Ausbildung im Alter von fünf Jahren mit dem Klavierspiel. Mit neun Jahren erhält er ersten Kompositionsunterricht. Dort schreibt er unter anderem zwei Werke für sein Schulorchester. Mit fümfzehn wird er Schüler bei Ernst-August Klötzke, bei dem er eine umfassende Einführung in die kompositorischen Techniken des 20. Jahrhunderts sowie die klassische Musiktheorie und Tonsatzlehre erhhält. Nach seinem Schulabschluss kommt Stillmark in die Klasse von Isabel Mundry an der Münchner Musikhochschule und nimmt seither an zahlreichen internationalen Kursen und Meisterkursen teil; unter anderem bei Peter Eötvös und Toshio Hosokawa. 2017 schließt er seinen Bachelor ab. Stillmark ist auch als Pianist und Dirigent tätig und ist ausgebildeter Kursleiter in der chinesischen Bewegungskunst Qigong.